Go to Top

Absolventen START UP Plus

Absolventen von START UP Plus: Stolz auf ein erstes Zertifikat aus Deutschland

Mitte November war es wieder soweit: Elf Jugendliche aus Syrien und Afghanistan erhielten für ihre erfolgreiche Teilnahme an dem Berufsorientierungsprojekt START UP Plus ein Teilnahme-Zertifikat. Die Zertifikate wurden in den Räumen von Zephir gGmbH von den betreuenden sozialpädagogischen Fachkräften in Anwesenheit von Jugendamtsvertreterin Olga Jungius (Steglitz-Zehlendorf) und Jürgen Bittrich von der Helmut Ziegener Berufsbildung gGmbH im Rahmen einer kleinen Feier übergeben.

Die jungen Geflüchteten hatten in den vergangenen Wochen die Möglichkeit genutzt, in verschiedene handwerkliche Berufsfelder ihrer Wahl hineinzuschnuppern. Besonders begehrt sind bei den jungen Männern die Berufe der Elektrotechnik, KFZ und Metallbau. Neben den zweitägigen Projektphasen in Handwerksunternehmen haben sie ein individuelles Coaching erhalten und sind zum Deutschunterricht und in die Berufsschule gegangen. Für einige gelang damit gleichzeitig der Start in eine Berufsausbildung. Andere müssen zuvor noch eine weiterführende Schule besuchen. Dass man in Deutschland Zeugnisse und Nachweise über seine Ausbildung benötigt, wissen die Jugendlichen nun ganz genau und sind motiviert, sich weiter auf ihr Berufsleben vorzubereiten.

START UP plus ist ein Kooperationsprojekt von Helmut Ziegner Berufsbildung gGmbH, Werkhof Zehlendorf e.V. und Zephir gGmbH. Es wird finanziert aus den bezirklichen Mitteln des Masterplans Integration und Sicherheit und läuft noch bis Ende 2017.

Weitere Informationen…