Go to Top

Frauencafé startet neu

Frauencafé startet neu

Mit neuen Treffpunkten und Angeboten startet das Frauencafé Berlin Global für geflüchtete Frauen und Migrantinnen in die zweite Projektrunde. Themen des Frauencafés werden von September 2020 bis Mai 2021 u.a. sein: Was ist mir im Leben wichtig, wie kann ich Kontakte knüpfen? Wie und wozu entwickle ich meinen Lebensplan in meiner neuen Heimat? Wie gestalte ich mein Leben in Berlin? Welche Rechte habe ich als Frau in Deutschland? Wie schaffe ich es, mich in die deutsche Gesellschaft zu integrieren? Was kann ich persönlich für Berlin beitragen?

Die neuen Termine und Treffpunkte sind:

MaMis en Movimiento e.V.
Donnerstags von 9:30 – 12:30 Uhr
Barbarossastr. 65, 10781 Berlin

BOX 66
Freitags von 9:30 – 12:30 Uhr
Dolziger Str. 16, 10247 Berlin

GU Alte Jakobstraße
Donnerstags von 14:00 – 17:00 Uhr
Alte Jakobstr. 4, 10247 Berlin

Frauentreff Alt-Lichtenberg
Dienstags von 9:30 – 12:30 Uhr
Hagenstr. 57, 10365 Berlin

Das Angebot ist kostenlos. Eine Teilnahme ist nur mit Voranmeldung möglich, weil die Teilnehmerinnenzahl wegen der Corona-Pandemie aktuell sehr eingeschränkt ist. Eine Kinderbetreuung ist nur nach Absprache an den Standorten Box 66 und im Frauentreff Alt-Lichtenberg möglich. Es wird Deutsch gesprochen, die Teilnehmerinnen sollten deshalb mind. über Deutschkenntnisse auf B1-Niveau verfügen.

Aufgrund der Auflagen zur Eindämmung der Ausbreitung von Covid-19 sind wir verpflichtet, bei den Treffen folgende Schutzvorschriften einzuhalten:

  • Sicherheitsabstand von mindestens 1,5 Metern
  • Generelle Maskenpflicht in allen öffentlichen Bereichen
  • Wir bieten kein Essen an. Es können aber eigene Lebensmittel mitgebracht werden.
  • Die Teilnehmerinnen erhalten einen Kontaktbogen zum Ausfüllen als Anwesenheitsnachweis.

Anmeldung:
frauencafe@zephir-ggmbh.de oder Tel. 0176 – 21 44 42 25, Projektleitung: Pamela Francis Zavala.

Weitere Informationen zum Projekt unter https://www.zephir-ggmbh.de/unterstuetzung-fuer-migranten/frauencafe-fuer-migrantinnen/

Das Frauencafé Berlin Global wird gefördert durch das Bundesministerium des Innern, für Bau und Heimat.