Go to Top

Frühe Hilfen

Frühe Hilfen – Angebote für Schwangere und junge Familien

Im Bezirk Steglitz-Zehlendorf finden werdende Mütter und junge Familien spezielle Hilfe und Unterstützung durch zwei, sich ergänzende Angebote von Zephir gGmbH in Kooperation mit der Sozialpädagogischen Praxis Langer gGmbH:

Aufsuchende Elternhilfe
Aufsuchende Elternhilfe (+)

Beide Angebote sind für die Hilfesuchenden kostenlos und werden über das Jugendamt Steglitz-Zehlendorf finanziert.

Für Erstgebärende: Aufsuchende Elternhilfe

Die Aufsuchende Elternhilfe wendet sich an Schwangere (Erstgebärende), besonders junge Frauen, die sich aufgrund einer Schwangerschaft in einer schwierigen Lage befinden und die neue Lebenssituation mit ihren Anforderungen nicht alleine bewältigen können. Im Rahmen der Aufsuchenden Elternhilfe erhalten sie Unterstützung in zwei Phasen:

Vor der Geburt:

  • Beratung und Hilfe bei der Vorbereitung auf die Geburt
  • Förderung einer angemessenen Lebensführung während der Schwangerschaft
  • Organisation der Erstausstattung für das Baby
  • Information und Beratung über versicherungs- und arbeitsrechtliche Fragen
  • Unterstützung bei einem notwendigen Wohnungswechsel und der Wohnungssuche

Nach der Geburt:

  • Beratung und Begleitung in lebenspraktischen Fragen: Wie organisiere ich meinen Alltag mit einem Baby? Wichtiges zur Gesundheit von Mutter und Kind, Pflege, Ernährung und Erziehung des Kindes
  • Informationen zu kindlichen Entwicklungsphasen und möglichen Unterstützungsangeboten
  • Förderung der Mutter-Kind-Beziehung
  • Informationen zu staatlichen Leistungen und Begleitung bei Behördengängen

Die Beratung und Betreuung beginnt im zweiten Drittel der Schwangerschaft und endet mit dem vollendeten 5. Lebensmonat des Kindes.

Für Familien mit Kindern: Aufsuchenden Elternhilfe (+)

Die Aufsuchenden Elternhilfe (+) richtet sich an junge Familien, die bereits Kinder haben und durch die anstehende Geburt eines weiteren Kindes vor besondere Herausforderungen gestellt werden. Die individuelle Unterstützung durch die Fachkräfte setzt u.a. an bei

  • Sicherung der materiellen Grundlagen für ein weiteres Kind
  • Unterstützung bei prä- oder postnatalen Depressionen der Schwangeren
  • Bewältigung von gesundheitlichen Schwierigkeiten und Risiken bei der Schwangeren und ihrem ungeborenen/neugeborenen Kind
  • Vorbereitung der Familie, insbesondere der Geschwisterkinder auf das neue Familienmitglied und die damit verbundenen Veränderungen im Alltag
  • Vermittlung und Anbindung an weitere Hilfsangebote im Bezirk

Die Unterstützungsleistung kann in der zweiten Schwangerschaftshälfte beginnen und endet regulär mit dem vollendeten 1. Lebensjahr des Kindes.

Wenn Sie sich Unterstützung wünschen

Die Vermittlung beider Angebote erfolgt über die Beratungsstellen der Geburtsstationen in den bezirklichen Krankenhäusern (Babylotsen), dem Kinder- und Jugendgesundheitsdienst, durch das Jugendamt Steglitz-Zehlendorf oder direkt über die beiden Kinder- und Jugendhilfeträger.

Bitte nehmen Sie Kontakt mit uns auf, wenn Sie Interesse an der Aufsuchenden Elternhilfe oder der Aufsuchenden Elternhilfe (+) haben, wir beraten Sie gerne. Tel. 030-23 88 07 43 oder seidel@zephir-ggmbh.de

Beratungen während der Corona-Krise

Unsere Zusammenarbeit mit den Schwangeren/jungen Müttern und ihren Familien findet unter Berücksichtigung der gebotenen Hygieneregeln und der persönlichen Bedürfnisse statt. Die Beratungen können in unseren Beratungsräumen, ggf. auch telefonisch oder via Videotelefonie stattfinden. Bei Fragen können Sie sich gerne an uns wenden.