Go to Top

Gesunde Ernährung

Gesunde Ernährung – ein Beratungsmodul für Familien

 

Ernährungsgewohnheiten im Kindesalter festigen

Bereits im Kindesalter wird die Basis für eine gesunde Lebensführung gelegt: Die ersten Lebensjahre sind prägend für Essverhalten und Wohlbefinden unserer Kinder. In der eigenen Familie lernen sie Lebensmittel und Ernährungsweisen ebenso kennen wie das gemeinsame Zubereiten und Zu-Sich-Nehmen von Mahlzeiten.

 

Probleme wirken sich auf die Ernährung aus

Angesichts einer angespannten familiären Situation können gesunde Ernährung und Haushaltsführung allerdings leicht aus dem Blick geraten. Zudem benötigen gerade einkommensschwache Familien besonders viel Kompetenz in der Küche und im Haushalt, um preisgünstig und trotzdem gesund kochen zu können. Oft fehlt das nötige Wissen, aber auch eine gute Bedarfsplanung und Organisation beim Einkauf.

Praktische Hilfe und Prävention

Mit seinem Beratungsangebot zur gesunden Ernährung bietet Zephir gGmbH im Rahmen der systemischen Familienhilfe konkrete, individuelle Unterstützung für Familien zur Verbesserung ihrer Ernährungsgewohnheiten. Für den Erfolg ist es wichtig, dass alle Familienmitglieder mit einbezogen werden.

Beratungsinhalte

  • Vermittlung von Ernährungswissen
    •  Vitamine, Eiweiße, Kohlenhydrate – wo ist was drin?
    •  Die aid-Ernährungspyramide
    •  5 am Tag – Obst und Gemüse
    •  Besonderheiten in der Kinderernährung
    •  Umgang mit Lebensmittelallergien
  • Umsetzung im Alltag
    •  Gesund essen im Tagesablauf: Hauptmahlzeiten und der gesunde Snack zwischendurch
    •  Kochen für Kinder – mehr als Pizza und Spaghetti
    •  Einkaufsplanung
  • Zubereitung
    •  Alternativen zum Braten und Frittieren
    •  Auch mal Rohkost!
    •  Wenn es schnell gehen muss…
  • Kostengünstig einkaufen
    •  Gesundes Essen muss nicht teuer sein!
    •  Regionale und saisonale Angebote nutzen
    •  Geschickte Vorratshaltung

Alle Familienmitglieder einbeziehen

Für den Erfolg ist es wichtig, dass alle Familienmitglieder mit einbezogen werden. Gemeinsam wird erarbeitet, wie sich gesunde Ernährung im Familienalltag einfach und preiswert umsetzen lässt. Essen soll Spaß machen und weiterhin lecker für alle sein, die am Tisch sitzen. Die Kinder werden daher ermuntert, sich bei der Planung und Vorbereitung des Essens zu beteiligen.

Insbesondere wird

  • Interesse am Themenbereich Ernährung geweckt
  • Informationen zu gesunder Ernährung an alle Familienmitglieder vermittelt
  • gezeigt, wie man mit frischen Zutaten gesund und lecker kochen kann
  • wie altersgerechte Ernährung für Kinder aussehen kann
  • konkrete Beispiele zur Umsetzung mit allen Familienmitgliedern erarbeitet
  • die individuellen Ressourcen der Familie berücksichtigt
  • auf Besonderheiten bei Lebensmittelunverträglichkeiten eingegangen
  • die Ernährungskompetenzen der Eltern gestärkt
  • Erziehungskompetenz auf den Bereich der Ernährung ausgeweitet

Die Beratungsthemen richten sich nach dem individuellen Bedarf der Familien. Die Beratung ist ein aufsuchendes Angebot und findet in der Regel zu Hause bei den Familien statt. So kann die praktische Umsetzung der Empfehlung im Rahmen der vorhandenen Möglichkeiten demonstriert werden.

Das Modul „Ernährungsberatung“ kann bei Bedarf in die Sozialpädagogische Familienhilfe mit zehn Einheiten á zwei Fachleistungsstunden integriert werden.