Go to Top

Jugendaustausch Ost-West

Jugendaustausch Hellersdorf – Zehlendorf
30 Jahre nach dem Mauerfall

In den Herbstferien 2019 trafen sich eine Jugendgruppe aus Hellersdorf und Jugendliche von Sport-Attack mitten in Berlin! Sie besuchten gemeinsam mit ihren Begleitpersonen und Kirstin Wulf von der Landesarmutskonferenz Berlin das Timeride. Hier erlebten sie durch Virtual-Reality-Technik, wie es war, wenn man VOR dem Mauerfall mit einem Bus von West- nach Ostberlin hineinfuhr.
Im Anschluss an diese Zeitreise lernten sich alle beim Eis essen besser kennen und verabredet sich für die kommenden Tage. Zuerst besuchten die Hellersdorfer den Kinder- und Jugendclub Zephir’s Sport-Attack in Zehlendorf und am Folgetag revanchieren sich die Zehlendorfer und kamen in „die Arche“ vom Christlichen Kinder- und Jugendwerk e.V. in Hellersdorf.
Die Jugendlichen tauschten sich mit Zeitzeugen aus und befragten Passanten. Das Projekt war eine gelungene Veranstaltung. Was bleibt? Der Mauerfall war ein bedeutendes historisches Ereignis, ist aber eben schon Geschichte. Die Jugendlichen heute denken eher gegenwärtig und leben „im Hier und Jetzt“. Sie haben ihre eigenen Interessen und Probleme. Trotzdem konnten wir ihnen die Geschichte des Mauerfalls näherbringen. Wir danken Kirstin Wulf für die Produktion des gelungenen Filmes!