Go to Top

Lernen mit Adventskalender

Adventsrätsel in der Lerntherapie: Spielerisch lesen, schreiben, rechnen

„Mein Raschelkleid ist dünn und bunt, mal bin ich eckig, mal bin ich rund…“ Was kann das nur sein in der Weihnachtszeit? Der Adventskalender der Lerntherapie von Zephir gGmbH hängt seit dem 1. Dezember mit seinen 24 Türchen in den Therapieräumen in der Kilstetter Str. 20 in Berlin- Zehlendorf. Kinder, die hier wegen einer Leserechtschreibschwäche (LRS) oder Dyskalkulie mit einer Lerntherapie unterstützt werden, freuen sich jedes Mal, wenn sie ein Türchen öffnen dürfen und das Rätsel dahinter lösen können. Als Belohnung gibt es dann nicht nur etwas Süßes, sondern es wird auch gleich eine kleine Aufgabe für die folgende Therapiestunde mit dem Adventskalender verbunden.

„Wir versuchen die Kinder spielerisch und mit abwechslungsreichen Methoden zum Lesen, Schreiben und Rechnen zu animieren. Das, was Spaß macht, wird leichter gelernt“, beschreibt Barbara Wolff, Lerntherapeutin und Leiterin der Integrativen Lerntherapie, ihre lerntherapeutische Arbeit bei Zephir gGmbH. Dank der guten Vorkehrungen zur Einhaltung der Hygienebestimmungen, kann die Lerntherapie auch während der Corona-Pandemie weiterhin stattfinden. Alle halten sich sehr zuverlässig an die Regeln und eine Plexiglasscheibe schützt zusätzlich vor Ansteckung. Der Kontakt zu Eltern und Schule erfolgt telefonisch.

Aktuell sind noch Lerntherapieplätze frei. Bei Interesse beraten wir Sie gerne.

Kontakt:
Barbara Wolff, wolff@zephir-ggmbh.de
Telefon: 030 – 343 973 00