Go to Top

Inklusives Lernen an der Buschgrabenschule

Inklusives Lernen an der Buschgrabenschule

Von Juni 2017 bis März 2018 führte Zephir gGmbH gemeinsam mit der Grundschule am Buschgraben das Partizipationsprojekt „Inklusives Lernen an der Grundschule am Buschgraben“, gefördert durch Mittel der „Sammelfonds für Geldauflagen zu Gunsten gemeinnütziger Einrichtungen (SamBA)“, durch.

Im Rahmen des Projektes entstanden neue Lernorte wie Küche und Garten für Kinder mit besonderem Förderbedarf aus allen Klassenstufen. Es ging unter anderem um den Bau von Picknickbänken, die Gestaltung des Schulhofes und das Begehen des „Kartoffeljahres“. Die Kinder erhielten damit einen Raum zur Teilhabe und zur besseren Identifikation mit der Schule.

Für die Eltern, besonders der Willkommenskinder, wurde ein „Elterncafé Buschgraben“ angeboten, ein Ort für Begegnung, Austausch und Beratung, der die Zusammenarbeit mit der Schule und die gemeinsame Weiterentwicklung gefördert hat.