Go to Top

Präventionspreis für ZOOM

ZOOM-Steglitz-Zehlendorf gewinnt Präventionspreis

Die Landeskommission gegen Gewalt Berlin lobte auch in diesem Jahr wieder einen Präventionspreis aus. Der Titel lautete: „Gemeinsam für den Kiez. Sozialräumliche Gewalt- und Kriminalitätsprävention“. Und genau dafür steht das Projekt ZOOM-Steglitz-Zehlendorf, getragen von der Wannseebahn e.V., outreach gGmbh und Zephir gGmbH. Dieses Projekt der kiezbezogenen mobilen Jugendsozialarbeit erreicht Kinder und Jugendliche auf der Schloßstraße, beim Shoppen in den Malls, beim Mitternachtssport am Ostpreußendamm und bei anderen sportlichen Aktivitäten mit Flüchtlingskindern in Düppel.

Urkunde zum Präventionspreis 2018 für ZOOM-SZ

ZOOM-SZ wurde prämiert, weil es mit seiner Arbeit nachhaltig gewaltpräventiv wirkt und somit die Sicherheit sowie das Sicherheitsempfinden in den Kiezen wirkungsvoll erhöht. Gesellschaftliche Werte und Demokratieverständnis, insbesondere Gewaltfreiheit, werden in diesem Projekt vermittelt. Dazu werden Menschen aus den Kiezen in Kontakt gebracht und relevante lokale Akteure miteinander vernetzt.

Weitere Informationen zum Projekt hier