Autismusberatung und Therapie

Ansprechpartnerin:

Miriam Vogt
Telefon: 0159 – 06 14 52 81
vogt@zephir-ggmbh.de

Standorte:
Kilstetter Str. 35, 14167 Berlin
5 Minuten vom S-Bahnhof Sundgauer Straße (S1)
Sachtlebenstr. 36, 14165 Berlin

Unsere Arbeit wird gefördert durch die Jugendämter von Berlin.

Das Jugendamt. Unterstützung, die ankommt.

Autismusberatung und Therapie

Aufsuchendes Training und Beratung für Kinder und Jugendliche mit autismusbedingten und ähnlichen Besonderheiten und ihre Familien

Autismus – Blick in eine andere Welt

Autismus ist facettenreich und vielschichtig, resultierend aus einer veränderten Wahrnehmung. Merkmale können u. a. Stereotypien, ausgeprägte Spezialinteressen, Ängste, Zwänge, Kontrollverhalten, Aufmerksamkeitsstörungen, Sprunghaftigkeit oder auch Selbst- und Fremdverletzung sein. Fähigkeiten und Leistungen können sehr unterschiedlich ausfallen. Die Diagnosen lauten „Frühkindlicher Autismus“ mit oder ohne zusätzliche geistige/körperliche Behinderung, „High-Functioning-Autismus“, „Asperger-Syndrom“ oder auch „Atypischer Autismus“.

Sie als Eltern, Angehörige und andere Bezugsperson stehen vor großen Herausforderungen bei der gemeinsamen Alltagsbewältigung. Isolation, ein von der Umwelt abgewandtes Verhalten, sozial-emotionale und sprachliche Schwierigkeiten sowie ein mehr oder weniger exzentrisches Auftreten von Kindern und Jugendlichen im Autismus-Spektrum (AS) belasten oft das familiäre Zusammenleben, Schule und Freizeitgestaltung. Hilfe bietet eine individuelle Förderung und Betreuung, bei der neue Verhaltensweisen systematisch eingeübt und trainiert werden können – bei Eltern und Kindern.

Beratung + Training für die ganze Familie

Im Rahmen unserer Dualen Autismusberatung und -Therapie fördern und unterstützen wir deshalb Ihre Familie mit Ihrem Kind durch

  • Aufbau der sozialen Kompetenzen, der Beziehungsfähigkeit und Empathie
  • Entwicklung und Differenzierung von Sprache, Kommunikation und Interaktion
  • Psychoedukation und Identitätsfindung
    Regulierung von Emotionen (Wut, Aggressionen, Anspannung)
  • Veränderten Umgang mit sensorischen Problemen
  • Selbständigkeit, Handlungsplanung und Alltagsstrukturierung
  • Suche nach geeigneten Bildungswegen und Lebensperspektiven

Bei unserem dualen Therapieansatz verbinden wir Training und Beratung im täglichen Umfeld Ihres Kindes / Jugendlichen mit einer Einzelförderung in unseren Therapieräumen, wobei Sie als Eltern oder andere Bezugsperson mit einbezogen werden. Unser Ziel ist, die jungen Menschen und ihre Familien im Umgang mit autismusbedingten Besonderheiten zu stärken, ihr Handlungs- und Reaktionsrepertoire aufeinander abzustimmen und zu erweitern und die Bewältigung des Alltags zu erleichtern.

Unser therapeutisches Angebot erfolgt auf Basis der §§ 30, 31 und/oder 35 a SGB VIII mit verschiedenen Methoden (TEACCH, SKT, PECS, nach Bedarf Elemente von ABA/VB) und kann beim zuständigen Jugendamt beantragt werden. Alternativ kann die Duale Autismusberatung und -Therapie auch selbst finanziert werden. Wir beraten Sie gerne.

Weitere Informationen zum Konzept der „Dualen Autismustherapie“ finden Sie hier

Unsere Therapieräume

Kilstetter Str. 35, 14167 Berlin, 5 Minuten vom S-Bahnhof Sundgauer Straße (S1)
Sachtlebenstr. 36, 14165 Berlin